Ökumenisches Gemeindefest im Pfarrwäldle

Es wird bunt

Unter diesem Motto fand am letzten Wochenende das ökumenische Gemeindefest im Pfarrwäldle statt.

Mit einem Familiengottesdienst wurde das Fest eröffnet. Die Kinder aus dem Waldkindergarten und dem Kinderhaus im Palmschen Garten erzählten sehr anschaulich das Gleichnis vom Senfkorn. Danach versuchten der Rabe Abraxas, der Papagei Juri und Emma, eine Predigt zu halten und fanden dabei heraus, was eigentlich himmlisch ist.

Im Anschluss an den Gottesdienst nahm das Fest im Pfarrwäldle seinen Lauf. Neben den gewohnt vielfältigen kulinarischen Angeboten konnte man unter Anleitung des Jugendkirchengemeinderats Luftdruck-Raketen basteln und natürlich auch steigen lassen. Das Kinderhaus Arche Noah nahm die Besucher mit auf eine Weltreise, bei der zwei Clowns die Farben für die Welt zurück eroberten. Der Posaunenchor sorgte mit einem Platzkonzert für musikalische Unterhaltung und der Kindergarten St. Martin bot eine spannende Spielstraße für Kinder.

Neben all dem war natürlich viel Gelegenheit, nette Menschen zu treffen und sich zu unterhalten.

Ganz herzlichen Dank allen, die durch ihre Mithilfe zum Gelingen des diesjährigen Gemeindefests beigetragen haben.

Fotos Quellenangabe

Fotos: Privat