Ökumenischer Besuchskreis

Menschen begegnen – Kontakte knüpfen – Besuche machen

Unser Angebot : Einsame, alte und kranke Menschen werden gerne besucht.

Wünschen Sie einen Besuch?
Es dürfen sich jederzeit einsame, alte und kranke Menschen von unserer Kirchengemeinde oder deren Angehörige melden, die in Deizisau wohnen oder in einem in der näheren Umgebung liegenden Pflegeheime leben und gerne von Ehrenamtlichen unseres ökumenischen Besuchskreises besucht werden wollen. Auch hier gilt: Sie dürfen selbst bestimmen, wie häufig sie besucht werden wollen.

Besuche machen - wäre dies etwas für Sie?
Wir suchen nicht nur Menschen, die besucht werden wollen, sondern auch Ehrenamtliche, die Besuche machen würden. Für diese wichtige Aufgabe werden Frauen und Männer gesucht, die bereit sind, einsame, alte und kranke Menschen zu besuchen. Es ist unserer Kirchengemeinde ein wichtiges Anliegen, dass solche Menschen nicht vergessen sind, sondern auch im Alter und in Krankheit erfahren dürfen, dass sie unserer Kirchengemeinde wichtig sind. Der ökumenische Besuchskreis besucht derzeit über 90 katholischen und der evangelischen Gemeindeglieder und wird getragen von rund 35 Ehrenamtlichen. Diakon Klaus Hillius ist die Ansprechperson und begleitet die Ehrenamtlichen.
Das ehrenamtliche Engagement kann jede / jeder selber bestimmen und eigenverantwortlich festlegen, wie viele Gemeindeglieder sie oder er besuchen will. Auch die Häufigkeit und die Dauer eines Besuches kann ganz individuell festgelegt werden. Eine Mitarbeit im ökumenischen Besuchskreis kann so auf die ganz persönlichen Möglichkeiten jedes Einzelnen ausgerichtet werden.


Haben Sie Interesse an einem Besuch?
oder können Sie sich eine Mitarbeit vorstellen?
Dann melden Sie sich bitte in unserem Pfarrbüro oder bei Diakon Hillius
(Telefon  27752 oder per Mail: Ev.Diakon.Deizisaudontospamme@gowaway.gmx.de).

Team des ökumenischen Besuchskreis

Foto: privat